- Anzeige -

Viele Gärten im Freien haben eine Weinreben-Pergola oder Gartenlaube, die dem Außenbereich mehr Charakter und Lebendigkeit verleiht. Mit einer Weinreben-Pergola kann man auch nicht so attraktive Teile des Gartenbereichs verwandeln oder Schattenplätze schaffen. Somit eignet sie sich auch perfekt für einen Sitzbereich, in dem man sich entspannen, eine Party feiern oder einfach ein Buch lesen kann.

Praktische Tipps
Bei einer Pergola mit Weinreben können einige Anforderungen vorkommen, was das Wachstum angeht. Wählen Sie zuerst die perfekten Reben aus. Hier ist die selbstkletternde Jungfernrebe eine gute Wahl. Es gibt keine Blüten auf dieser Pflanze, aber die Blätter verändern im Herbst ihre Farbe und die Reben können bis zu 10 Metern hoch werden. Eine Weintrauben-Pergola spendet nicht nur Schatten, sondern betont auch die Form des Gartens oder der Gartenlaube, unabhängig davon, ob sie gewölbt, flach oder in einer anderen Konfiguration gestaltet ist. Lebendiges, wachsendes Grün kann die Struktur außerdem auch durch die Natürlichkeit der Früchte visuell beleben. Derartige Kletterpflanzen tragen also nicht nur zur Privatsphäre bei, sondern bieten auch mehr Farbe, Frische und einen weichen, romantischen Duft. Pflanzen verdampfen Feuchtigkeit, um sich abzukühlen. Diese Ausdünstung funktioniert wie die Nebelauflösung der Natur und kann einen Außenbereich sogar um bis zu 15 Grad kühlen. In der Herbstsaison müssen Sie jedoch die Weinreben an der Pergola schneiden, um somit einmal im Jahr zu verhindern, dass diese zu groß oder zu schwer werden. Das routinemäßige Beschneiden hält auch Vögel und Nagetiere davon ab, im Gehölz zu nisten. Dies ist ein häufiges Problem. Wenn Sie Weinreben an der Pergola schneiden und darauf anbauen möchten, können Sie die Reben von unten an der Struktur befestigen. Dadurch erreichen die Vögel die Früchte nicht.

Vor- und Nachteile von Reben
Zu den Vorteilen gehören der gefilterte Schatten, der Duft von Blumen und die Tatsache, dass diese Wucherungen den Garten verbessern können. Obwohl der angebotene Schatten von Kletterpflanzen begrenzt sein kann, können Sie diese in Kombination mit einer Weinrebe-Pergola großziehen, um maximalen Schutz vor Sonne und Regen zu bieten und gleichzeitig die Ästhetik zu verbessern.
Die Nachteile einer Weinreben-Pergola besteht vor allem darin, dass diese manchmal ziemlich viel Schmutz machen kann, denn es gibt das ganze Jahr über Blätter und Ablagerungen. Die Pflanzen benötigen natürlich auch Pflege wie zum Beispiel Gießen und Beschneiden. Sie könnten damit außerdem auch unerwünschte Gäste wie Bienen, Wespen oder sogar Eidechsen und Schlangen anziehen. Dies gehört jedoch zum normalen Leben in einem derartig bepflanzten Garten.

Anpflanzung und Pflege
Trauben sind eine der besten Pflanzen für Ihre Pergola, da diese bereits von Natur aus zum Klettern neigen. Fügen Sie dem Boden, in den Sie Ihre Weinreben pflanzen möchten, ein oder zwei Schaufeln voll verrotteter organischer Stoffe wie Blätter, Kompost und Gülle hinzu. Arbeiten Sie diesen Stoff mit der Schaufel oder einer Gartengabel neben Ihrer Pergola in den Boden ein. Graben Sie ein Loch etwa 15 cm von der Seite Ihrer Pergola entfernt, um die Rebe zu pflanzen. Stellen Sie dabei sicher, dass es so tief und etwas größer als der Wurzelballen der Rebe selbst ist. Nehmen Sie jede Rebe aus dem Topf und stellen Sie in das Loch. Wenn die Weinrebe blattlos ist, verteilen Sie die Wurzeln im Loch, damit sie die Pergola nicht beeinträchtigen. Füllen Sie den Boden aus und drücken Sie diesen nach unten, um eventuelle Lufteinschlüsse zu entfernen. Wässern Sie sofort nach dem Pflanzen und dann jeden Tag im ersten Jahr, um den Boden neben Ihrer Pergola feucht zu halten. Danach benötigen Weinreben nur noch bei starker Dürre Wasser. Schrauben Sie dann einen Augenbolzen in Ihre Pergola in Höhe der Spitze jedes Stocks Ihrer Weinreben. Binden Sie jeden Stock mit einem Rostschutzdraht an die Augenschraube. Tun Sie dies jedoch erst, nachdem die Pflanzen ein Jahr lang neben Ihrer Pergola im Boden gewachsen sind. Sie können diesen Vorgang an der Seite Ihrer Pergola und über der Oberseite fortsetzen, wenn die Reben wachsen. Also neue Augenschrauben einschrauben und mit einem Rostschutzdraht befestigen.

- Anzeige -