Verkehrskollaps in Palma

- Anzeige -
- Anzeige -

In der Hauptstadt Palma de Mallorca ging am Montag (12.8.) auf den Straßen gar nichts mehr voran. Der Stadtkern war komplett dicht und sämtliche Parkhäuser überfüllt. Der Grund des Verkehrskollapses war das Wetter, was sehr viele Touristen bewegte, sich mit dem Mietauto die Hauptstadt anzuschauen und in der Stadt shoppen zu gehen. Auch die Kathedrale schrieb Rekordzahlen bei den Besuchern. Viele Reisebusse von den Kreuzfahrtschiffen, die die Touristen vom Hafen bis zur Stadt bringen, standen an diesem Montag unterhalb der La Seu.

- Anzeige -