Verpassen sie nicht die leckeren Tapas auf der Llampuga Route in Cala Ratjada am Sonntag den 08. Oktober

Sie ist ein temporärer Gast in unseren Gewässern, aber umso größer ist die Begeisterung der Feinschmecker unter Einheimischen, Residenten und Touristen, wenn sie – perfekt zubereitet, ob klassisch oder modern – auf dem Teller liegt: die Llampuga, auf Deutsch Goldmakrele. Am Sonntag 10. Oktober findet in Cala Rajada von 14 bis 22 Uhr eine Tapas-Route der Goldmakrele statt, bei welchem in den teilnehmenden Restaurants kleine Gerichte mit der Goldmakrele gekauft und gekostet werden können. Dies ersetzt – aus den bekannten Gründen – das frühere dreitägige große Llampuga-Fest am Hafen und ist eine Initiative der Gemeinde Capdepera und des Vereins der kleinen und mittleren Gewerbetreibenden.

Was wird geboten?
Die mitwirkenden Lokale und Restaurants werden jeweils zwei verschiedene Tapas anbieten, kleine Häppchen aus eigener Herstellung und auf der Basis der Goldmakrele, und die Gäste, die diese Lokale aufsuchen, können die Tapas zu je 4,50 € geniessen. Die Gemeinde unterstützt durch den Kauf und die Bereitstellung von 15 kg Goldmakrele jedes mitwirkende Lokal. Einige Tage vor Beginn des Llampuga-Tags kann man als Besucher über einen QR-Code und Veröffentlichungen in den sozialen Netzwerken der Gemeinde Zugang zu einer Karte haben, in welcher die mitwirkenden Restaurants und die dort angebotenen Tapas vermerkt sind.

Kunst- und Handwerksmarkt
Noch attraktiver wird der Besuch von Cala Ratjada durch den gleichzeitig stattfindenden Kunst- und Handwerksmarkt von 11 bis 18 Uhr auf der Plaça Castellet in Cala Ratjada.

- Anzeige -