Verschönerung von Cala-Millor-Strand geplant

- Anzeige -

Die Gemeinde Son Servera hat angekündigt, den Strand von Cala Millor im Osten der Insel zu verschönern und will dafür 70.000 Euro ausgeben. Der Küstenabschnitt ist Unwettern zum Opfer gefallen, durch den fehlenden Schutz durch Pflanzen wird in diesem Bereich immer mehr Strand vom Meer verschluckt. Insgesamt 11.400 Kubikmeter Sand gingen in den vergangenen Jahren verloren, alleine im letzten Winter wurde der Strand um fünf bis 15 Meter schmaler. Die Kommune teilte nun mit, den auch bei deutschen Urlaubern sehr beliebten weißen Strandabschnitt wieder regenerieren lassen zu wollen. Bald sollen die Arbeiten beginnen. Zuvor muss allerdings die spanische Küstenschutzbehörde den Plänen zustimmen.

- Anzeige -