Vom Schund zum Kulturgut – Mickey Mouse und Co

- Anzeige -
- Anzeige -

Die Comics von Walt Disney galten einst als Schund, jetzt zählen sie zum Kulturgut. Im Caixaforum in Palma findet seit 30. April die Ausstellung „Disney. El arte de contar historias” (Disney. Die Kunst, Geschichten zu erzählen) statt. Sie ist eine Koproduktion der Walt Disney Animation Research Library in Burbank und der Bankenstiftung Obra Social „la Caixa”. Gezeigt werden 215 Exponate wie Zeichnungen, Gemälde und Digitaldrucke. Fragmente von Produktionshinweisen, Storyboards und Drehbuchseiten sowie die Projektion von drei Kurzfilmen und der Dokumentation „How Walt Disney Cartoons Are Made” aus dem Jahr 1939 sind zu sehen.
Es wird die Entstehung des Konzerns von 1933 mit dem Animationskurzfilm „Die drei kleinen Schweinchen” gezeigt. Die Geschichten im Hintergrund, die bei vielen Animationsfilme auf Mythen, Fabeln, Legenden und Märchen beruhen, werden erklärt. Die Ausstellung geht bis zum 22.09.2019 und der Eintritt kostet 5 Euro, für Caixa-Kunden 2,50 Euro.

- Anzeige -