Waldbrandrisiko auf Mallorca steigt

- Anzeige -

Auf Grund der erhöhten Temperaturen und zunehmenden Wind besteht auf allen Balearen-Inseln ein hohes Waldbrandrisiko, so der staatliche Wetterdienst Aemet auf seinem Twitter-Account. Vor mittlerweile sechs Jahren war auf Mallorca einer der größte Waldbrände in der Geschichte der Balearen ausgebrochen. Bei diesem Feuer in Andratx war eine Fläche von mehr als 2.000 Hektar vernichtet worden. Deshalb bittet die Regierung zu besonderer Achtsamkeit auf und weist darauf hin, dass es verboten ist, Zigarettenstummel aus dem fahrenden Auto zu werfen und in bewaldeten Gebieten Feuer zu machen. Auch werden Wanderer gebeten, nichts bei ihrer Tour auf den Boden zu entsorgen, was Feuer fangen könnte.


- Anzeige -