Wasser für Palma

Das Trinkwasser, das aus Palmas Wasserhähnen fließt, kommt derzeit zu 60 Prozent aus dem Untergrund und zu zehn Prozent aus den beiden Stauseen Cúber und Gorg Blau. Der Rest muss entsalzt werden. Wegen der langanhaltende Trockenheitsperiode die auf Mallorca bestellt das städtische Wasserwerk Emaya immer mehr Wasser aus Entsalzungsanlagen.

- Anzeige -