Weihnachtsessen für Obdachlose in Palma

- Anzeige -

Auf der ganzen Welt kommen in wenigen Wochen Familien zusammen, um im engen Kreis und bei gutem Essen und Geschenken Weihnachten zu feiern. Gerade Bedürftigen und auch Obdachlosen ist an diesen Tagen allerdings eine Grenze gesetzt: Sie können es sich schlicht nicht leisten, das Weihnachtsfest zu feiern. Rund eine Woche vor dem eigentlichen Fest findet daher in Palma ein ganz spezielles Weihnachtsessen statt. Im Restaurant Zwölf Apostel an der Playa de Palma werden Obdachlose und bedürftige Familien am Montag, dem 16. Dezember eingeladen, ein kostenfreies Weihnachtsessen zu genießen. Eine Gruppe von freiwilligen Helfern veranstaltet die Aktion. Sie organisieren auch Geschenke, die den Kindern übergeben werden. Insgesamt gibt es 170 Plätze für Bedürftige. Sie können sich per Mail bei den Veranstaltern anmelden. Die Kontaktadresse findet sich auf Facebook. Weitere 40 Plätze werden für andere Interessierte für 18 Euro pro Person zur Verfügung gestellt. Der Überschuss der Einnahmen aus diesen Plätzen wird an die Kinderonkologie gespendet. Wer die Veranstaltung unterstützen möchte, kann mit Sachspenden wie Gänsekeulen, Klöße und Rotkohl helfen, auch Geldspenden oder freiwillige Helfer in der Küche, beim Kellnern oder als Weihnachtsmann werden noch benötigt. Für Sachspenden ist Holger Tönges vom Frischeparadies in Can Pastilla zuständig, er ist erreichbar unter der Nummer 693-380129.

- Anzeige -