Nicht jeder hat die Möglichkeit in einer größeren Wohnung oder gar in einem Haus zu leben. Besonders bei kleineren Wohnflächen muss man kreativ sein, um sein Heim schön und praktisch einzurichten. Da spielen Lösungen in Hinblick auf Multifunktionalität, Nachhaltigkeit sowie Leistbarkeit heutzutage eine wesentliche Rolle. Aus diesem Grund hat sich der schwedische Konzern IKEA mit dem in Bangkok ansässigen Designkollektiv Greyhound Original zusammengetan: Durch das grafische Modeempfinden der Designer und der langjährigen Erfahrung von IKEA im Bereich Leben und Wohnen entstand eine limitierte Designkollektion namens Sammankoppla, die das Stadtbild Bangkoks wunderbar widerspiegelt. „Sammankoppla“ bedeutet auf Deutsch soviel wie „miteinander verbinden“ – und Greyhound Original verbindet Streetstyle-Philosophie mit kreativen Formen der Wiederverwertung. “Die Kollektion zeigt, dass Unvollkommenheit perfekt sein kann”, so Bhanu Inkawat, Greyhound Original Executive Creative Director.

Bangkok-Street-Style für Daheim
„Wer schon mal in Thailand war, weiß, dass wir viel Wert auf Entspannung legen und den Boden gern mit Kissen und Teppichen zum gemütlichen Sitzen und Liegen herrichten. Gleichzeitig ist Thailand aber auch sehr chaotisch und kunterbunt, alte und neue Lebensstile treffen hier aufeinander. Den dritten Aspekt, den wir in diese Zusammenarbeit eingebracht haben, ist die thailändische Art, uns an neue Umgebungen anzupassen und benutzten oder kaputten Dingen ein zweites Leben zu schenken“, berichtet Bhanu. So gibt es beispielsweise eine Bodenmatte aus recyceltem Kunststoff – alten PET-Flaschen. Um das Ganze etwas aufzupeppen, haben wir statt eines einheitlichen Musters verschiedene grafische Designs kombiniert“, erklärt er. Besonders markant ist auch das charakteristische Hahnentrittmuster, das seinen Ursprung in der traditionellen thailändischen Weberei findet. Von Bangkok aus haben die Designer urbane Aufbewahrungslösungen, Leuchten, Taschen, Kissen, Tableware und Teppiche für ein junges Zielpublikum in den Metropolen dieser Welt entwickelt.

Greyhound Original
Die Greyhound Geschichte begann in den 1980er-Jahren, als vier Freunde mit einer Leidenschaft für gutes Leben sich zusammen taten. Greyhound Original ist ein Modeunternehmen, das Lebensmittel verkauft, und ein Lebensmittelunternehmen, das Mode verkauft. Zweckvielfalt und Kreativität sind dafür unerlässlich. Den ersten Laden für Herrenfreizeitmode eröffnete das Unternehmen 1980 in Bangkok und erweiterte sein Repertoire später auf Damenbekleidung und Accessoires. 1998 wagte sich das Unternehmen mit der Eröffnung des ersten Greyhound Cafés in Bangkok in die Gastronomie vor und machte aus der Mode- eine innovative Lifestyle-Marke. Gleichzeitig startete man an Standorten wie Hongkong, Shanghai und London.

www.ikea.es

- Anzeige -